Autohaus Schmidt GmbH
Mazda Vertragshändler

News aus Ihrem Autohaus Schmidt

Der Schmidt Baublog

Unsere erste Bauphase ist zu Ende. Die Vorbereitungen sind abgeschlossen und mit Spannung warten wir auf die nächste große Baubesprechung.
 
Mit der Pflasterparty am 3. Juni wurde der Baugrund vorgerichtet. Bereits jetzt kann man eindrucksvoll sehen, auf welcher Größe sich das künftige Mehrmarken-Autohaus ausbreiten wird.

 
Bild1 : Das abgesperrte Areal verdeutlicht die Ausmaße des Umbaus.
Auch die Abgrenzung zwischen dem Mazda und dem VOLVO Part des Umbaus wird sehr schön deutlich.


Doch angefangen haben die Arbeiten schon viel früher. Bereits im Januar diesen Jahres starteten die ersten Arbeiten.
So wurde zum Beispiel eine neue Präsentationsfläche direkt auf Straßenhöhe errichtet.



Bild 2: Aufgefüllt! Mit schwerem Gerät wurde die Umrandungskonstruktion aufgefüllt.


Bild 3: Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Fahrzeuge fallen auf der neuen Fläche sofort ins Auge.


Richtig spannend wird es dann im Juli. Mauern werden verschwinden. Die alte Dachkonstruktion zum Teil abgetragen.
Immer wichtig: regelmäßige Baubesprechungen!



Bild 4: Geschäftsführer Holger Schmidt im Gespräch mit Dachdecker Korn Inhaber Henry Korn und einem seiner Meister.




Bild 5: Die alten Gestaltungselement müssen weichen. Wer im Sommer 2018 das Autohaus von dieser Seite her erreicht,
wird vom rustikalen Holzstil des VOLVO-Bereichs des Autohauses begrüßt.


Das geschah im Juli:

Von wegen Sommerpause! Die Arbeiter der Firma Steinle Bau klotzen richtig ran. In den ersten Juli Tagen wurden die Baumaschinen und die Container gebracht. Nun geht es richtig rund.



Bild 1: Bei der Anlieferung der Baucontainer wurde schweres Gerät benötigt.


Im aktuellen Bauabschnitt wird auf das Ziel Bodenplatte hingearbeitet. Erdreich wird abgetragen, Stahlbeton-Elemente eingepasst und Versiegelungen eingebracht.


Bild 2: Betonversiegelung mit Stahlbetonelementen

Präzision, Zuverlässigkeit, Erfahrung und das richtige Bauchgefühl: Diese Eigenschaften sind nicht nur für uns vom Mazda und zukünftigen Volvo Autohaus Schmidt wichtig, sondern auch für die Männer von Steinle Bau.


Bild 3: Ein Stahlelement wird mit einem Bagger in Position gebracht.



Bild 4: Damit die Bodenplatte am Ende auch perfekt dort ist wo sie hingehört, muss reichlich Erdreich abgetragen werden.



Bild 5: Mit der Rüttelplatte wird der Boden abschließend wieder verfestigt.



Vielen Dank für Ihr Interesse! Für Sie wollen wir noch besser werden.
An dieser Stelle gibt es bald neue Bilder und exklusive Hintergrundinformationen.

zurück zur Übersicht
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Hinweis gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
Der Verkäufer wird nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des VSBG teilnehmen und ist hierzu auch nicht verpflichtet.
Die Informationspflicht gemäß § 36 VSBG im Falle der Nichtteilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist mit der Verwendung des vorgenannten Hinweises in den AGB`s und/ oder Webseite erfüllt.